Allgemeines

Adresse
Gustav Ramelow KG
Königstraße 31-35
25335 Elmshorn
Tel. 04121 / 23930
Fax 04121 / 239360
info@ramelow.com
www.ramelow.com
AnsprechpartnerKlaus Teuscher
BrancheMode-Einzelhandel
UnternehmensartEinzelhandelsunternehmen
mit 75 Mitarbeitern und 5 Auszubildenden

Firmenprofil

Ramelow - ein Familienunternehmen stellt sich vor

1872 Gustav Ramelow gründet, als 18jähriger, mit finanzieller Unterstützung seines Vaters ein Manufakturwaren - Geschäft in Klütz / Mecklenburg.

Eröffnung einer weiteren Filiale im väterlichen Laden in Grevesmühlen. Von Anfang an half ihm dabei sein Jugendfreund Rudolf Karstadt - der auf den Geschmack kam und später den heutigen Warenhauskonzern gründete.

Weitere Filialen in Mecklenburg, Pommern, Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mark Brandenburg.

1897 Verlagerung des Firmensitzes nach Berlin
1906 Gründung des Stendaler Hauses
1922 Zum 50. Geschäftsjubiläum hatte das Unternehmen 26 Filialen.
1925 Gustav Ramelow stirbt und seine Söhne Wilhelm und Kurt führen die Geschäfte weiter.
1928 Auch der dritte Sohn tritt in die Firma ein.

Nach dem Tod ihrer Mutter übernimmt Wilhelm Ramelow ihre Anteile und führt nun das auf 33 Filialen angewachsene Unternehmen

1940 Durch den 2. Weltkrieg wurden etliche Filialen ausgebombt oder geplündert. Wilhelm Ramelow verlor zwei Söhne und floh nach Elmshorn. Kurt Ramelow siedelte nach Uelzen über. Hans Ramelow vertritt bis zuletzt die Interessen der Firma und siedelt dann nach Bremerhaven über.
1946 Alle Geschäfte im Osten Deutschlands werden enteignet.

Im Herbst des Jahres werden die Häuser in Stendal und Salzwedel, mit der Bitte, um Wiederaufbau, zurückgegeben.

1949 Beginn des Wiederaufbaus in Bremerhaven, Uelzen und Elmshorn. Eintritt in den Einkaufsverband KATAG AG.
1950 Die Stendaler und Salzwedler Filialen werden enteignet.
1961 Wilhelm Ramelow stirbt und sein Sohn, Wilhelm - Christoph Ramelow, übernimmt die Unternehmensführung
1989 Antrag auf Rückgabe aller 23 Häuser im Osten Deutschlands.

Eröffnung von Mode-Shops in Grabow, Stendal und Grevesmühlen.

1990 In Grabow und Grevesmühlen werden die Verträge gekündigt, mit der Begründung, die Firma sei zwischen 1946 und 1949 enteignet worden und hätte keinen Anspruch mehr auf die Betriebe
1991 Totalumbau und Neueröffnung des Stendaler Hauses
1996 Marc Ramelow tritt als Hauptgeschäftsführer in das Unternehmen ein.
1996 Aufgabe des Standortes Bremerhaven.
1997 Einweihung des Verkaufskonzpetes BASAR in Elmshorn und Stendal.
1997 Feiern zum 125. Firmenjubiläum.
2000 Umbau und Neueröffnung des Hauses Ramelow in Elmshorn

Berufsausbildung im Unternehmen

Wir bilden Jugendliche in folgenden Berufen aus:

Beruf
(Fachrichtung/Schwerpunkt)
Anzahl der
Stellen
Nächste
Einstellung
Voraussetzungen
Gestalter/in für visuelles Marketing1bitte erfragenguter Hauptschulabschluss
oder Mittlerer Schulabschluss
Kaufmann/frau für Büromanagement1bitte erfragenMittlerer Schulabschluss oder höher
Kaufmann/frau im Einzelhandel1bitte erfragenguter Hauptschulabschluss
oder Mittlerer Schulabschluss

Verkehrsanbindung

Der Ausbildungsbetrieb ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Bus hält direkt vor der Tür und zum Bahnhof sind es drei Gehminuten.

Praktikumsangebote

Wir bieten interessierten Jugendlichen ein Betriebpraktikum an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie noch weitere Fragen?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, rufen Sie uns an!
Tel: 04121 / 2393004121 / 23930

Letzte Aktualisierung: 26.02.2023